Reportage über verstorbenen „Köln 50667“ Star Ingo Kantorek

Written by on 24. Oktober 2019

Von Anfang an der Serie war Ingo Kantorek fester Bestandteil der Daily Soap „Köln 50667„. Ingo Kantorek und seine Frau sind dieses Jahr im August bei einem schlimmen Autounfall verstorben. Gestern veröffentlichte der Sender RTL ZWEI eine Doku über Ingo.

Ingo Kantorek war Vater, Freund, Vorbild und Schauspieler. Als „Alex Kowalski“ prägte er die RTL II-Vorabend-Soap „Köln 50667“ seit Beginn der Ausstrahlung. Abseits der Kameras war der Darsteller für sein großes Herz und seine unermüdliche Einsatzbereitschaft bekannt: Selbstlos setzte er sich für Kinder in Not ein und war Botschafter der ARCHE.

Die exklusive Dokumentation „Ingo Kantorek – Ein Leben voller Leidenschaft“ wirft einen facettenreichen Blick auf das Leben des Darstellers. Langjährige Wegbegleiter, prominente Freunde und Kollegen erinnern sich an die gemeinsame Zeit und nehmen emotional Abschied von einem außergewöhnlichen Mann.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die exklusive Dokumentation „Ingo Kantorek – Ein Leben voller Leidenschaft“ wirft einen facettenreichen Blick auf das Leben des Darstellers. Langjährige Wegbegleiter, prominente Freunde und Kollegen erinnern sich an die gemeinsame Zeit und nehmen emotional Abschied von einem außergewöhnlichen Mann.

Dabei gewährt die Dokumentation einen tieferen Einblick und zeigt unveröffentlichtes Backstage- und Fotomaterial aus dem Leben von Ingo und Suzana Kantorek. Außerdem zeichnet die Dokumentation Ingos Aufstieg vom Mechaniker zum Soap-Star nach und erklärt die Faszination „Alex Kowalski“ aus „Köln 50667“. Die Sendung widmet sich zudem den letzten Tagen des Ehepaars und versucht, Erklärungen zu finden, warum das Paar so früh aus dem Leben gerissen wurde.

Titelbild: obs/RTL II/RTL II/René Schiffer


Current track

Title

Artist