17-jähriger wird blutig getreten

Written by on 4. Juli 2020

Mittwoch haben Jugendliche einen 17-jährigen überfallen. Sie klauten ihm, der mit seiner 18-jährigen Freundin unterwegs war, mehrere Wertsachen. 

Tatvorgang

Einer der drei Täter drehte sich aus dem Nichts um und nahm den Jungen in den Würgegriff, bevor er zu Boden gedrückt wurde. Dann wurde sich auf den 17-jährigen gekniet und sein Hals wurde umklammert. Sein Rucksack wurde aufgerissen, sein Portmaine geklaut und zwei Ketten mitgenommen. Er wollte zuerst nichts herausgeben – die Jungen drohten ihm jedoch, ihn andernfalls umzubringen.
Die Täter flüchteten erst, als eine bisher unbekannte Frau sich dem Tatort näherte.

Hilfe von Unbekannten

Das Opfer und seine Freundin sind zurück an eine Straßenecke gegangen. Der 17-jährige zog mit seinem blutigen Gesicht viel Aufmerksamkeit auf sich; auch die eines unbekannten Mannes, der die beide in die Notaufnahme einer Lübecker Klinik fuhr. 

Täterbeschreibung

Einer der Räuber wird als circa 15-16 Jahre alt beschrieben, circa 175 Zentimeter groß und dünn, er trug einen schwarzen Jogginganzug mit weißen Bändern und hatte die Kapuze über die vermutlich braunen Haare gezogen.

Der zweite Täter wird als circa 18-20 Jahre alt beschrieben, er hatte eine kräftige Figur bei circa 175 Zentimeter Größe, er hatte kurze blonde Haare und trug eine weiße Jacke und blaue Jeans.

Der dritte Täter wird als 19-20 Jahre alt und kräftig bis dick bei circa 165 bis 170 Zentimeter Größe beschrieben. Er trug seine braunen Haare mit Seitenscheitel und war ebenfalls mit einer weißen Jacke und blauen Jeans bekleidet.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Current track

Title

Artist