Bewaffnete zwingen Jugendliche in See zu schwimmen

Written by on 6. Juli 2020

Am Kulkwitzer See in Leipzig ereignete sich ein Überfall durch Bewaffnete. Zwei 17-jährige wurden überfallen und ausgeraubt. Die Jugendlichen befanden sich, wie die Leipziger Volkszeitung berichtete, gegen 23:30 Uhr am Kulkwitzer See, als drei angetrunkene Männer auf die Jugendlichen zukamen und sie mit einer Waffe bedrohten. Die Männer forderten die Wertsachen der Jugendlichen, die die Jugendlichen ihnen übergeben mussten.

Danach nötigten sie die Jugendlichen dazu, in der Dunkelheit der Nacht an das andere Ufer zu schwimmen. Auf der anderen Uferseite wurden sie von dort campenden Urlaubern aufgefunden. Die Camper informierten sofort die Polizei, die die Täter auch nach kurzer Zeit fassen konnte. Gegen die drei Räuber wird jetzt wegen schwerer räuberischer Erpressung ermittelt.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Current track

Title

Artist