„The Voice of Germany“ ist wieder da!

Written by on 4. August 2020

Sechs Coaches, vier Buzzer und eine Mission: „The Voice of Germany“ feiert mit einer ganz besonderen Coach-Konstellation Jubiläum. SAT.1 und ProSieben bieten ihren Talenten und Zuschauern in der zehnten Staffel von Deutschlands beliebtester Musikshow mit sechs Coaches mehr Musikexpertise als je zuvor.

Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld wollen auf dem ersten weiblichen Doppelstuhl in der #TVOG-Historie die besten Talente in ihr Team holen. Samu Haber und Rea Garvey teilen sich einen finnisch-irischen-Zweifach-#TVOG-Gewinner-Doppelstuhl. Nico Santos gibt sein Coach-Debut und nimmt in der Jubiläumsstaffel ebenso auf einem roten Einzelstuhl Platz wie Routinier Mark Forster. Moderiert wird „The Voice of Germany“ von Thore Schölermann und Annemarie Carpendale. Annemarie Carpendale vertritt Lena Gercke während ihrer Babypause.

Die Moderatoren der Show

Bild: obs/The Voice of Germany/Richard Hübne

SAT.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger: „Seit zehn Jahren ist ‚The Voice of Germany‘ die erfolgreichste Musikshow im deutschen Fernsehen. Das wollen wir mit unseren Zuschauern gebührend feiern. Die Coach-Konstellation in unserer Jubiläumsstaffel vereint all das, was „The Voice of Germany“ ausmacht: Talent, Gefühl, Spaß, Respekt – vor allem aber die Liebe zur Musik!“

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann: „Die roten #TVOG-Stühle gehören seit zehn Jahren zu den begehrtesten Plätzen in der deutschen Musikszene. Zum Jubiläum bieten wir unseren Zuschauern eine Konstellation auf diesen Stühlen, die sich sowohl vertraut als auch komplett neu anfühlt. Worauf legen Yvonne und Stefanie auf dem ersten Doppelstuhl mit zwei Musikerinnen besonderen Wert? Was macht der Doppelstuhl aus der ‚Bromance‘ von Samu und Rea? Und haben Mark und Nico gegen die zweifache doppelte Musik-Kompetenz überhaupt eine Chance?“

Die Coach-Teams:

#TeamStefanie/Yvonne: Weibliche Musikkompetenz hoch zwei! In Staffel 6 (2016) übernimmt Yvonne Catterfeld den Coach-Stuhl von Stefanie Kloß. Im Kampf um die besten Talente machen beide Sängerinnen über insgesamt fünf Staffeln ihren männlichen Mitstreitern das Leben schwer. In der Jubiläumsstaffel kehren Stefanie und Yvonne gemeinsam zurück – und bilden den ersten weiblichen Doppelstuhl bei „The Voice of Germany“.

#TeamSamu/Rea: In Staffel 4 (2014) beginnt eine finnisch-irische „Bromance“: Samu Haber und Rea Garvey batteln sich, kämpfen mal mehr, mal weniger mit der deutschen Sprache und krönen ihre Freundschaft mit einem Kuss vor laufender Kamera. In der #TVOG-Jubiläumsstaffel teilen sich der Gewinner-Coach der siebten und der Gewinner-Coach der zweiten Staffel einen Doppelstuhl.

#TeamNico: In der 2019er Staffel von #TVOG gab Nico Santos mit der Comeback-Stage by SEAT bereits ausgeschiedenen Talenten eine zweite Chance – und erreicht mit Lucas Rieger im Finale den dritten Platz. In der Jubiläumsstaffel buzzert der Popsänger erstmals als Coach auf einem roten Stuhl für die Talente.

#TeamMark: Zehn gewinnt? Dauerbrenner Mark Forster nimmt in der #TVOG-Jubiläumsstaffel bereits zum zehnten Mal auf einem der roten Stühle im „The Voice“-Kosmos Platz (4 x #TVOG und 5 x „The Voice Kids“, 1 x „The Voice Senior“). So viele Einsätze hat kein anderer Coach im „The Voice“-Universum.

 

Bildquelle: obs/The Voice of Germany/Richard Hübner

Textquelle: https://www.presseportal.de/pm/102110/4654574


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Current track

Title

Artist