BER öffnet – wenig Fluggäste

Written by on 1. November 2020

BER eröffnet – wenig Fluggäste
Nein, kein Scherz: Seit heute ist der Flughafen Berlin-Brandenburg, kurz BER, in Betrieb. Natürlich lief nicht alles wie geplant, sodass die ersten Maschinen nicht gleichzeitig auf den Landebahnen aufsetzen konnten – wegen schlechter Sicht. So hatte das der Tower kurz vor der Premiere entschieden. Aber trotzdem ist der Flughafen eröffnet. Das Startdatum wurde sechs Mal verschoben und verspätete sich um neun Jahre. Ab morgen (Sonntag) sollen dann auch Flugzeuge abfliegen.

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup zeigte sich erleichtert:
„Endlich können wir unseren Flughafen in Betrieb nehmen. Endlich“.
Bundesverkehrsminister Scheuer findet, die Zeit der Jokes über den BER müsse jetzt zu Ende sein. Der Flughafen solle ein internationales Drehkreuz werden.

Große Parties gab es nicht; wegen Corona flogen sowieso nicht viele Menschen. Das Motto an dem Tag: Wir machen einfach auf. Erwartet werden in den nächsten Tag nur wenige Tausend Passagiere täglich. In Zeiten von Fluggesellschaften, die kurz vor der Insolvenz stehen, ist es eben nicht so einfach, einen Flughafen zu starten. Sowieso: Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg macht schon jetzt große Verluste.

Nice2Know: Flughafenchef Lütke Daldrup hat heute Geburtstag und bekommt die BER_Eröffnung dann wohl als Geschenk!

Außerdem wichtig:
– Immer mehr Corona-Infektionen in Österreich – deshalb reagiert Kanzler Kurz mit einem neuen Maßnahmenkatalog, der ab Dienstag gelte. In dem steht, dass es zwischen 20 und 6 Uhr eine Ausgangsbeschränkung gebe; man dürfe dann nur noch aus bestimmten Gründen die Wohnung verlassen.

– Nach Brandenburg ist jetzt auch Sachsen von der Afrikanischen Schweinepest als zweites deutsches Bundesland betroffen. Ein im Landkreis Görlitz geschossenes Wildschwein sei von der für Menschen ungefährlichen Krankheit befallen.

– und: Im US-Wahlkampf gehen die Herausforderer Trump und Biden in die Schlussoffensive. Am letzten Wochenende vor der Wahl wollen die Präsidentschaftskandidaten in wichtigen Bundesstaaten die Wählenden bei Auftritten von sich überzeugen – auch Barak Obama soll Biden in Michigan helfen.

 

 

 


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Current track

Title

Artist