Krasser Streit: Bodyguard beleidigt jungen Gayboy

Written by on 23. Juni 2020

Er ist in der Gay-Community wohl gar nicht beliebt: Matthias Mangiapane. Der 36-jährige wurde in Berlin beleidigt, sein Bodyguard reagierte darauf alles andere als professionell..

Streit zwischen Assistent und Reality-Star

Der Assistent von Thomas Rath, Luca Bazzanella, hat Matthias Mangiapane in einem von der Berliner Dragqueen Nina Queer veröffentlichten Video auf Facebook verbal attackiert. Unter anderem sagte er:

Du bist die größte Schande, die wir als Community haben. Du solltest dich schämen, dass du uns im deutschen Fernsehen so vertrittst.

Warum es den Streit überhaupt gab, ist noch total unklar.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Bodyguard eskaliert

Matthias‘ Bodyguard rastet danach aus, stößt Luca zurück und ruft, während er Matthias in Schutz nimmt, zu ihm:

Willst du sterben, du Wi*****?

Eine Frau deeskaliert die Situation anschließend.

Im Video sieht man, dass Matthias die ganze Zeit hinter seinem Bodyguard steht und nichts sagt. Dazu schreibt Dragqueen Nina Queer:

Findest du es ok, dass dein Bodyguard (angeblich dein neuer Lover) einem offensichtlich schwulen, jungen Mann mit dem Tod droht? Du daneben stehst, blöd grinst und nichts unternimmst?

Sie möchte, dass sich Mangiapane entschuldigt, der mit Hubert Fella verheiratet ist. 

Nina und Luca erhalten von den Usern breite Zustimmung! Einige schreiben, Matthias sei „kein würdiger Vertreter der Community“, „dumm und respektlos“ und Luca Bazzanella würde „wahre Worte sprechen“.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *



Current track

Title

Artist