Der erste Wecker konnte nur um 4:00 Uhr klingeln.

Loading Artist...
Loading Title...

Beleidigung und Verletzung

In Köln ist es wahrscheinlich zu einer homophoben Gewalttat gekommen - und das in einem der beliebtesten Szene-Viertel! 🤕

Auf der Schaafenstraße kam es nachts erst zu einem verbalen Streit zwischen einem 34-jährigen, der feierte, sowie zwei Unbekannten in einem grauen Auto.

Die Unbekannten hatten den Mann homophob beleidigt. Danach sei der Autofahrer gegen den Feiernden gefahren. 🩸

Nach der Attacke sind die Männer, nach denen nun gesucht wird, schnell weggefahren. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs. Ein Zeuge erklärte, das Auto sei im Rückwärtsgang mit Absicht und mit vollem Tempo in den Rücken des 34-jährigen gekracht.

Ein Gastronom sagte, es würde zu immer mehr homophoben Angriffen im Szene-Viertel kommen - die Stadt Köln müsse etwas dagegen unternehmen.