Das Brüllen eines Löwen kann bis zu 8 km gehört werden.

Loading Artist...
Loading Title...

Ticket kommt - das sind die Bedingungen

Einmalig - aber super sinnvoll: Ab dem 1. Juni sollen wir im ÖPNV für 9 Euro im Monat Bus und Bahn benutzen können. Das ganze gilt für die gesamte Republik - drei Monate lang.

So funktioniert es:

❓Wo gilt's?

Mit dem Ticket sollst Du in ganz Deutschland fahren können. Wenn Du in Berlin lebst, kannst Du auch nach Köln, Frankfurt oder sonst irgendwo hin. Nahverkehr heißt: Auch RE (Regionalexpress), RB (Regionalbahn) und Co. Nur ICE und IC sind Fernverkehr (Ausnahmen sind möglich, auf denen ein IC als Nahverkehrszug fährt). Hast Du ein Abo, brauchst Du dies nicht direkt kündigen: Die Vorteile sollen weiterhin gelten; zum Beispiel die kostenfreie Mitnahme von anderen zu bestimmten Zeiten. Die Monatskarte gilt immer bis zum Ende des Monats. 

Kaufst Du das Ticket am 21. Tag eines Monats, gilt es bis zum Monatsende. Kaufst Du das Ticket am 1. eines Monats, gilt es ebenfalls bis Monatsende. 

🎫 Wo kaufen?

Der Rabatt soll laut Verkehrsminister Wissing von der FDP online angeboten werden. Das biete auch die Möglichkeit für mehr Digitalisierung - schließt gleichzeitig aber auch die Menschen aus, die keinen Internetzugang besitzen. Daher ist eine deutschlandweite App geplant, man könne das Ticket aber auch an Fahrkartenautomaten oder Verkaufsstellen erhalten.

🤔 Wie is' mit Abos?

Du hast ein Monatsticket? Oder ein Semesterticket? Don't worry! Keine Kündigung nötig, Du kriegst wohl einen "Treuebonus" und musst Dich dabei um nichts kümmern. Das Ticket werde verrechnet, sodass Der Bankeinzug geringer ist beziehungsweise Du Geld erstattet bekommst. 

🆕 Und Neukund*innen?

"Schnupperticket" gefällig? Dann ist das perfekt für Dich! Am Mitte Mai soll es verfügbar sein - stimmst Du zu, erhältst Du von Deinem Verkehrsunternehmen auch Anschlussangebote. So soll die Kundschaft langfristig vergrößert werden; gerade weil durch Corona weniger Menschen mit dem Zug reisten.

🤯 Extrem volle Züge?

Im Gültigkeitszeitraum des Tickets liegt Pfingsten - da haben einige Menschen Angst vor, denn wer will nicht für 9 Euro am langen Wochenende Urlaub machen? Pro Bahn ist ein Fahrgastverband, der für den Zugverkehr eingestellt ist. Der Sprecher Karl-Peter Naumann sagte, mehr Züge müssten bereitgestellt werden. Zusätzliche Züge seien aber schwer anzubieten - Bund und die Verkehrsbranche müssten damit gemeinsam umgehen.

💰 Woher das Geld?

Der Bund übernimmt die Kosten von 2,5 Milliarden Euro. Das Geld werde vor dem Start über die einzelnen Bundesländer an die Verkehrsunternehmen/Verbünde gegeben. Dabei wird noch ein Gesetz verändert - da müssen der Bundestag und der Bundesrat am 20. Mai zustimmen. Es ist nicht vorhergesagt, dass es daran scheitert.

Mehr News gibt's in den News des Tages - täglich um 18:30 Uhr!